Grundlagen

Überblick

Der Baustein 1 zeigt auf, wie der Erwerb von Lesekompetenz in strukturierende Rahmenbedingungen eingebettet ist. Im Kern geht es um die Verbesserung des Unterrichts. Wer für seine Schule eine innovative Organisationsentwicklung gestaltet, der schafft durch Teamentwicklung, Weiterbildungsplanung, Intensivierung von Kooperationsstrukturen und v.a.m. die Voraussetzungen für einen qualitativ hoch entwickelten Unterricht. In den Grundlagen äußern wir uns auch wissenschaftsbasiert zu den vielfältigen Elementen von Lesekompetenz. Dies ist die Bedingung für eine passende Diagnostik und für effektive Förderkonzepte. Die Arbeit mit den Lesestandards der Kultusministerkonferenz und eine kompetenzstufenorientierte innere und äußere Differenzierung zeigen, wie das vorliegende Konzept in die aktuellen Diskussionsstränge von Organisations- und Unterrichtsentwicklung eingebunden ist. 

    1. Die Gesamtkonzeption – Organisations- und Unterrichtsentwicklung    
    2. Lesekompetenz
– 12 Elemente
    3. Lesestandards – Kultusministerkonferenz 
    4. Kompetenzstufen
– eine Differenzierungsperspektive